Ich glaube nicht an Erweckung…

Viele reden über Erweckung. Die Meinungen könnten dazu nicht Unterschiedlicher sein. Die einen sagen: „Sie kommt von hier, sie kommt durch diese Personen oder jenes Movement!“ Echt jetzt?
Seit gut 30 Jahren höre ich dies, irgendwie immer ganz neu verpackt.

Ich glaube nicht an Erweckung, die von Aussen zu uns kommt und schon gar nicht, dass diese durch Meetings oder Personen freigesetzt wird!

Meetings können sicher helfen zu erkennen, was wir bereits haben. Und hoffentlich ermutigen uns Geist erfüllte Meetings immer wieder dazu, gehorsam zu sein und das zu TUN was wir sollten? Das mit dem Gehorsam fehlt mir irgendwie in der letzten Konsequenz…

ERWECKUNG IST IN UNS, WEIL CHRISTUS IN UNS IST!
ABER WIE BEURTEILE ICH SEINEN LEIB, AUCH DIE SCHWACHEN UND ARMEN?

Es kann es doch nicht sein, dass wir eine 2- Klassen-Christenheit haben.
Und damit einen 2-Klassen-Leib, den der Vermögenden und den der der Armen? Den der Konsumenten die Millionen in ihren Gebäuden versenken und den der Bedürftigen, die nichts haben?

So wie ich den Leib beurteile, werde ich beurteilt; – und dies hat mit Erweckung zu tun!

Was denkt wohl Jesus darüber?